Beiträge im März 2009

Autorin:
Nachtschwester Ingeborg

Ampel-Kennzeichnung für Lebensmittel

31. März 2009, 03:53 Uhr

Hallo, ihr Lieben,

es wird ja heiß darüber diskutiert, ob die Kennzeichnungspflicht für ungesunde Lebensmittel kommen soll. Grün steht dabei wie üblich für "gesund", gelb für "geht so", und wofür rot steht, will man irgendwie gar nicht wissen. Meiner Meinung nach kann man sich das insoweit schenken, als bekanntlich alles, was gut schmeckt, dick macht. Das weiß schließlich jedes Mädel, das sich nur von rohem Gemüse und Obst ernährt, um nicht beim nächsten Mallorcatrip aus dem Bikini zu platzen. Schön und gut. Für die KafüsoFA führte ich zu diesem Thema ein Interview mit der herzensguten Gerlinde, Geschäftsführerin der Partei Politisch Korrekter Menschen (PPKM) und passionierte Weltverbesserin.

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autorin:
Gundula Meierschmidt

Die Markus-Akte (2)

30. März 2009, 12:23 Uhr

Guten Tag!

Falls Sie zum ersten Mal auf meine Fortsetzungsreihe "Die Markus Akte" stoßen, lesen Sie doch bitte zunächst den Einführungstext. Vielen Dank.
Heute erfahren wir unter anderem, was ein Adjektiv ist.

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autorin:
Schwester Nina

Filmkritik: Religulous

28. März 2009, 20:58 Uhr

Liebe Filmfreunde! Am 2. April startet in Deutschland der Dokumentarfilm "Religulous". Der amerikanische Kabarettist Bill Maher plaudert darin mit etlichen Leuten aus aller Welt über ihre religiösen Vorstellungen. Deshalb habe ich mir im Auftrag der Christen-Front den Film zusammen mit dem Rasputin-Cinéasten Giovanni vorab angesehen.

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autorin:
Nachtschwester Ingeborg

Chips und Käsebällchen für die gute Figur

28. März 2009, 04:12 Uhr

Hallo, ihr Lieben,

dies ist ein Beitrag für alle Fettsäcke und solche, die es werden wollen. Durch freiwillige Angaben verrät euch die Lebensmittelindustrie, ob das im wesentlichen aus Kohlehydraten bestehende Produkt, das ihr gern während der Sportschau zum Aldi-Sixpack knabbert, vorteilhaft für die schlanke Linie ist. Das ist doch löblich, finden wir von der KafüsoFA. Denn da die meisten Leute nichts von Zahlen verstehen, fällt es den Herstellern leicht, die Nährwertangaben wunderbar schönzurechnen.

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
König Kaspar I.

Wen schert denn noch das “Superwahljahr”?

27. März 2009, 07:13 Uhr

Niederes Volk!

Viel wird in diesen Tagen über das Superwahljahr geschrieben und geschwatzt. Da läuft die Demokratie wieder auf Hochtouren. Es wird mir zumindest wieder einiges an guter Unterhaltung bescheren, wenn an den Wahlabenden die Sieger und Verlierer ihre lustigen Bewertungen abgeben, und wenn sich wieder jemand zum Sieger erklärt, dem nicht einmal jeder vierte Wahlberechtigte seine Stimme gegeben hat. Nehmen wir nur mal die Neuwahl des hessischen Landtags vom Anfang des Jahres ...

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Giovanni Cortese

100 Filme: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

26. März 2009, 11:12 Uhr

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

(Thriller, Deutschland 1931, Regie: Fritz Lang, mit Peter Lorre, Gustaf Gründgens, Otto Wernicke, Paul Kemp, Theo Lingen, s/w)

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autorin:
Gina Lattuada

Spaghetti Bolognese

25. März 2009, 09:41 Uhr

Hallo, ihr Flaschen! Wer die jetzt schon seit zehn Jahren ziemlich erfolgreiche Arbeit der Christen-Front verfolgt hat, kennt unser Credo: Die Frau gehört an den Herd. Und damit da was Gescheites gekocht wird, verrate ich euch heute erst mal, wie man ein Spaghetti Bolognese ohne irgendeinen Tütenkram von Knorr oder Maggi fabriziert.

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Porno Joe

Facts About Porn

24. März 2009, 03:12 Uhr

Hello, you clods! Alfonzo urged me to translate this text into German. This sucks! So I used the fucking babelfish on the fucking internet and this was the fucking result:

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autorin:
Gundula Meierschmidt

Die Markus-Akte (1)

23. März 2009, 13:51 Uhr

Guten Tag!

Als treuer Leser von rasputin.de fragen Sie sich vielleicht, wer ich bin und zu welchem Kunden ich gehöre. Ich bin die persönliche technische Assistentin von Alois Hintermoser. Da ich dort aber nicht gut bezahlt werde, muss ich zusätzlich Nachhilfestunden in Deutsch und Mathematik geben. In den nächsten Wochen mache ich an dieser Stelle ein Dokument zugänglich, das den Zustand zumindest von Teilen der deutschen Jugend an einem erschreckenden Beispiel erkennbar werden lässt. Vor einigen Jahren gab ich einem Knaben, nennen wir ihn Markus (echter Name der Redaktion bekannt), über einen Zeitraum von insgesamt vier Jahren ununterbrochen Nachhilfe, von der achten Klasse Realschule bis in die elfte Klasse Berufskolleg. Was ich dabei erlebte, nun ...

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Niklas von Rauffenburg

Die Wahrheit über Scientology

22. März 2009, 06:06 Uhr

Meine Herren!

Kaum bewegt ein gewisser Tom Cruise mal seinen überbezahlten Arsch nach Deutschland, oder es läuft gerade ein neuer Film mit dem Kerl an, dann geht wieder das Geschrei um Scientology los. Denn Tom Cruise gehört wie John Travolta und viele andere (weniger bekannte) Gestalten aus Hollywood zu denen, die deftig Reklame laufen für diese, äh, Kirche, die auf den kruden Phantasien des gescheiterten Science-Fiction-Autors Lafayette Ron Hubbard basiert. Und das ist kolossal bescheuertes Zeug, gewiss. Aber, Freunde der Nacht, haben wir eigentlich keine anderen Probleme?

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Heimdall Stürzelbacher

Meine Vorhersagen für 2009

21. März 2009, 08:18 Uhr

Leider haben es die Versager von rasputin.de nicht geschafft, ihren Blog pünktlich zum Jahresende zu starten. Dann hätte ich, wie sich das für Astrologen gehört, meine Vorhersagen zum richtigen Zeitpunkt treffen können. So wurde ich schon um etliche Triumphe gebracht, denn ich hatte für Anfang 2009 bereits völlig korrekt vorhergesagt, dass George W. Bush sein Amt abgeben würde. Und das ist nur ein Beispiel.

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Klaus Gugensteiner

Christi Himmelfahrt (Replik auf Ninas Beitrag)

20. März 2009, 06:12 Uhr

Schwester Nina von der Christen-Front hat sich kürzlich hier im Blog darüber aufgeregt, dass ein paar Leutchen Christi Himmelfahrt abschaffen, beziehungsweise in Evolutionstag umbenennen wollen. Dazu muss ich jetzt mal Stellung beziehen!

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autorin:
Schwester Nina

Christi Himmelfahrt muss bleiben!

19. März 2009, 15:16 Uhr

Das kann ja wohl nur ein schlechter Scherz sein!, dachte ich, als ich davon hörte! Atheisten wollen Christi Himmelfahrt abschaffen! Eine Unterschriftenliste haben diese zu ewiger Verdammnis Verfluchten dazu eingerichtet, und Tausende von Gottlosen haben bereits unterschrieben. Ist das nicht entsetzlich?

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Giovanni Cortese

100 Filme (Pilot)

18. März 2009, 12:37 Uhr

Alles schön bunt, alles schön laut und alles schön schnell. So präsentiert sich dem durchschnittlichen Kinobesucher das Filmschaffen von heute. Und er kann gar nicht anders, denn vom Säuglingsalter an ist er mit nichts anderem aufgewachsen. Aber es gibt vielleicht auch noch ein paar wenige Verstreute, die sich einen Film nicht nur als Fast Food für die Augen reinziehen mögen. Freilich: Gerade die junge Generation hat da schlechte Karten. Aufgewachsen mit dem Popcorn-Bullshit aus Hollywood, reagieren viele Zuschauer heutzutage schon irritiert, wenn jemand erwähnt, dass es auch vor Matrix schon Filme gab. Gute Filme sogar ...

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Ferdinand Schratmannsdörffer

Micky Maus - Verderber der Jugend

17. März 2009, 10:41 Uhr

Unfassbar!

Da müht sich zur Zeit die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, nur zu redlich, unsere verlotterte Jugend von Alkohol, Nikotin und Schlimmerem fernzuhalten, und dann muss man hilflos mitansehen, wie dieses Unterfangen von - ausgerechnet! - Kinderfilmen untergraben wird. Am letzten Samstag feierte mein Neffe Franz-Josef seinen neunten Geburtstag. Ich schenkte ihm eine DVD mit Micky-Maus-Filmen und dachte, darauf seien lustige Abenteuer für kleine Kinder zu sehen! Doch weit gefehlt! Ich traute meinen Augen und Ohren nicht angesichts des ekelhaften Schundes, der sich mir darbot!

(... mehr lesen / permanenter Link)

Autor:
Alfonzo Bizarre

Rasputin-Kunden-Blog eröffnet

16. März 2009, 09:23 Uhr

Liebe Leser!

wer mich kennt, weiß: Ich bin nicht gerade der Typ, der leicht sentimental wird. Doch dieser Tage wird mir (für meine Verhältnisse) geradezu besinnlich ums Herz - oder welches Organ dafür jetzt auch immer zuständig sein soll. Woher zum Teufel soll ich das wissen? Bin ich vielleicht Mediziner oder Texter von Liebesliedchen oder so was? Ich meine, das fehlte noch, dass ich mir irgendeinen Sülz zu Herz und Schmerz aus den Fingern sauge! Was wollte ich überhaupt hier?

(... mehr lesen / permanenter Link)

  Beiträge aus April 2009

[] · Poststelle · HTML · CSS · über rasputin