Antwort auf einen Drohbrief

Geschrieben von am .

Tach.

Ich habe dem Mandanten ihres Mandanten gegenüber nachweisbar erklärt, dass ich:

  1. seine Forderung bestreite, und
  2. er die Ernsthaftigkeit seiner Forderung durch einen Mahnbescheid ausdrücken soll.

Nach ständiger Rechtsprechung (und das wissen Sie besser als ich) ist einem ordentlichen Kaufmann die Beantragung eines Mahnbescheides ohne fremde Hilfe zuzumuten.

Der Mandant ihres Mandanten wie auch ihr Mandant haben mutwillig weitere Kosten erzeugt. Auf diesen wird der Mandant ihres Mandanten sitzenbleiben.


Sie wollen Ihrem Mandanten gerichtliche Schritte empfehlen?
Dem schließe ich mich an.

Genauer: ich habe den Mandanten ihres Mandanten vor über einem halben Jahr(!) zu diesem Schritt aufgefordert.


Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihren Mandanten zu dessen Vorteil und zu dem des Mandanten Ihres Mandanten zu beraten (weil ich nicht ausschließen kann, dass Sie ihren Mandanten nicht zu dessen, sondern zu Ihrem eigenen Vorteil beraten werden, geht dieses Schreiben auch an Ihren Mandanten und dessen Mandanten), erkläre ich Ihnen das weitere Vorgehen:

  1. Sie beantragen (endlich, endlich!) den verdammten Mahnbescheid.
  2. Ich werde die Sache meinem Rechtsbeistand vorlegen.
    Je nach dessen Beurteilung werde ich:
    1. den möglicherweise dem Mandanten Ihres Mandanten geschuldeten Betrag (von unter 10€) dem Mandanten Ihres Mandanten, sowie die Kosten des Mahnbescheides Ihnen zukommen lassen, dem Mahnbescheid aber in Bezug auf die darüber hinausgehenden Kosten widersprechen, oder
    2. dem Mahnbescheid zur Gänze widersprechen.

    Sie sehen, ich gebe Ihnen die Möglichkeit, weitere Einnahmen auf Kosten Ihres Mandanten zu generieren. :-)

  3. Ich werde (natürlich nach Rücksprache mit meinem Rechtsbeistand) den Mahnbescheid veröffentlichen, um der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, von der Geschäftspraxis des Mandanten Ihres Mandanten Kenntnis zu nehmen.

In freudiger Erwartung des Mahnbescheides

und mit freundlichen Grüßen

Ich habe leider keine Antwort bekommen.