Die Grün*Innen und die Arbeit

Geschrieben von am .

Unzureichend gekleidete Arbeiterin auf einer Baustelle
Auf dem Arbeitsmarkt
geht es nicht gerecht zu.

Am Tag der Arbeit setzte sich die Fraktion der Grünen im Deutschen Bundestag bei Twitter für Mehr Gerechtigkeit am Arbeitsmarkt ein.

Mit der feministischen Prämisse des Frauen können alles (besser) zeigt das Bild zum Tweet ein unzureichend bekleidetes Mädel auf einer Baustelle, das sieben Backsteine auf der Schulter trägt. Von Arbeitsschutz-Vorschriften hat es offensichtlich noch nie etwas gehört. Das ist natürlich ein Stockphoto.

Die Grünen glauben offensichtlich selber nicht an ein Mädel auf einer Baustelle, denn sonst hätten sie ein Realbild nehmen können. Und so ging der Schuss nach hinten los:

Kein Wunder, wenn Männern insgesamt und in absoluten Zahlen mehr Geld für ihre Arbeit bekommen. Ein männlicher Bauarbeiter hätte sich einer Schubkarre bedient und damit deutlich mehr und schneller bewegt.

und

Wenn schon ein sexistisches Bild, dann bitte richtig sexistisch.

Doch woran liegt dieses tiefe Unverständnis der Grünen für die Welt der Arbeit?

Auf der Webseite der grünen Fraktion findet man die Profile der grünen Abgeordneten. Ein kleines Skript zieht diese Profile von der Webseite, extrahiert Namen und Beruf, und mit ein wenig Nacharbeit bekommen wir eine nette Tabelle.

Berufe der grünen Abgeordneten:

Name Beruf
Kerstin Andreae Volkswirtschaft
Lisa Badum Politologie
Annalena Baerbock Politologie, Öffentliches Recht, Internationales Recht, Völkerrecht
Margarete Bause Germanistik, Politologie, Sozialwissenschaft
Dr. Danyal Bayaz Politologie, Wirtschaftswissenschaft
Canan Bayram Rechtswissenschaft
Dr. Franziska Brantner Politologie, Volkswirtschaft, Sozialwissenschaft
Agnieszka Brugger Politologie, Öffentliches Recht, Philosophie
Dr. Anna Christmann Politologie, Volkswirtschaft
Ekin Deligöz Verwaltungswissenschaft
Katja Dörner Politologie, Öffentliches Recht, Literaturwissenschaft
Katharina Dröge Volkswirtschaft
Harald Ebner Agrarwissenschaft
Matthias Gastel Sozialpädagogik, Betriebswirtschaftslehre
Kai Gehring Sozialwissenschaft
Stefan Gelbhaar Jura
Katrin Göring-Eckardt Theologie
Erhard Grundl Sozialpädagogik
Anja Hajduk Psychologie
Britta Haßelmann Sozialarbeit
Dr. Bettina Hoffmann Biologie
Dr. Anton Hofreiter Biologie
Ottmar von Holtz Wirtschaftswissenschaft
Dieter Janecek Politologie
Dr. Kirsten Kappert-Gonther Humanmedizin
Uwe Kekeritz Volkswirtschaft
Katja Keul Rechtswissenschaft
Sven-Christian Kindler Betriebswirtschaftslehre
Maria Klein-Schmeink Sozialwissenschaft, Politologie, Pädagogik
Sylvia Kotting-Uhl Germanistik, Anglistik, Kunstgeschichte
Oliver Krischer Biologie
Chris Kühn Politologie, Sozialwissenschaft
Stephan Kühn Sozialwissenschaft
Renate Künast Sozialarbeit, Rechtswissenschaft
Markus Kurth Politologie
Monika Lazar Betriebswirtschaftslehre
Sven Lehmann Politologie, Romanistik, Pädagogik
Steffi Lemke Agrarwissenschaft
Dr. Tobias Lindner Volkswirtschaft
Irene Mihalic Öffentliche Verwaltung, Kriminologie, Polizeiwissenschaft
Claudia Müller Betriebswirtschaftslehre
Beate Müller-Gemmeke Sozialpädagogik
Ingrid Nestle Energie- und Umweltmanagement
Dr. Konstantin von Notz Jura
Omid Nouripour Philologie, Politologie, Philosophie, Rechtswissenschaft
Cem Özdemir Sozialpädagogik
Friedrich Ostendorff Sozialwissenschaft, Publizistik, Germanistik
Lisa Paus Volkswirtschaft, Politologie
Filiz Polat Volkswirtschaft, Politologie
Tabea Rößner Musikwissenschaft, Kunstgeschichte, Film- und Fernsehwissenschaft, Journalistik, Öffentliches Recht
Claudia Roth Dramaturgie
Dr. Manuela Rottmann Jura
Corinna Rüffer Politologie, Öffentliches Recht
Manuel Sarrazin Geschichte, Osteuropastudien, Jura
Ulle Schauws Film- und Fernsehwissenschaft, Politologie, Geschichte, Genderforschung
Dr. Gerhard Schick Volkswirtschaft
Dr. Frithjof Schmidt Sozialwissenschaft, Publizistik, Germanistik
Stefan Schmidt Sozialkunde
Kordula Schulz-Asche Kommunikationswissenschaft
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn Volkswirtschaft
Margit Stumpp Hauswirtschaft, Maschinenbau (Wechsel in Schuldienst)
Markus Tressel Politologie, Verwaltungswissenschaft
Jürgen Trittin Sozialwissenschaft
Dr. Julia Verlinden Umweltwissenschaft
Daniela Wagner Germanistik, Anglistik, Politologie, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft
Beate Walter-Rosenheimer Philosophie, Geschichte, Psychologie

Durch Entfernung der Namen und sortieren nach Beruf erhalten wir Berufe und Häufigkeit:

Häufigkeit der Berufe:

Zahl Beruf
Technische Berufe
1 Maschinenbau (Wechsel in Schuldienst)
Andere Berufe
2 Agrarwissenschaft
2 Anglistik
3 Biologie
4 Betriebswirtschaftslehre
1 Dramaturgie
1 Energie- und Umweltmanagement
2 Film- und Fernsehwissenschaft
1 Genderforschung
5 Germanistik
3 Geschichte
1 Hauswirtschaft
1 Humanmedizin
1 Internationales Recht
1 Journalistik
4 Jura
1 Kommunikationswissenschaft
1 Kriminologie
2 Kunstgeschichte
1 Literaturwissenschaft
1 Musikwissenschaft
5 Öffentliches Recht
1 Öffentliche Verwaltung
1 Osteuropastudien
2 Pädagogik
1 Philologie
3 Philosophie
20 Politologie
1 Polizeiwissenschaft
2 Psychologie
2 Publizistik
5 Rechtswissenschaft
1 Romanistik
2 Sozialarbeit
1 Sozialkunde
4 Sozialpädagogik
9 Sozialwissenschaft
1 Theologie
1 Umweltwissenschaft
2 Verwaltungswissenschaft
1 Völkerrecht
10 Volkswirtschaft
3 Wirtschaftswissenschaft

Wir finden ausschließlich Akademikerinnen und Akademiker, darunter nur einen wirklich technischen Abschluss (Maschinenbau). Und die gute Frau Stumpp ist in den Schuldienst gewechselt. Keine Malocher. Nicht einer. Nur Akademiker, davon viele im Staatsdienst.

Es ist kein Wunder, dass die Grünen von den Niederungen der Arbeitswelt keine Ahnung haben. Vielleicht sollten sich auf ihre Stamm-Klientel konzentrieren, Besserverdienende im Staatsdienst. Oder einfach mal auf Dieter Nuhr hören.

Nachtrag: Die Grüninnen und Grünen sind nicht allein: auch das Bundeskriminalamt glaubt nicht an weibliches technisches Know-how, um Terroristen dingfest zu machen, und verwendet Stockphotos. Der Tweet wird natürlich in den Antworten förmlich zerrissen.