Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Liebe auf Distanz - Zwischen Erfüllung und Entbehrung

Liebe auf Distanz ist für Millionen von Paaren der Normalfall. Meist ist es der Beruf, der die Liebenden während der Woche voneinander trennt. Doch immer mehr Paare teilen freiwillig nur das Wochenende: Sie wollen keine Alltagsquerelen, und zuviel Nähe ist ihnen ein Graus. Während die einen die kleinen und großen Freiheiten in sicherer Entfernung genießen, leiden andere unter der ständigen Trennung. So stellt sich die Frage, ob Liebe aus Entfernung Lust ist oder Frust. Die Gäste bei Wieland Backes schildern ihre Sicht und ihre Erfahrungen. Die Tänzerin Marlene Charell setzt auch nach 25 Jahren Ehe mit Roger Papini auf engste Zweisamkeit. Claudia Mayer, Redakteurin des Jugendmagazins "Jetzt", meint: "Leben zwei zusammen, macht das die Liebe tot." Marieluise Lammoth wartet seit fünf Jahren auf ihren Mann, den sie als Häftling in der Gefängniszelle kennen und lieben gelernt und mit dem sie zwei Töchter hat. Im Januar 1998 kommt er nach insgesamt neun Jahren Knast frei. Die Hauptschullehrerin Gudrun Erdmann lebte 14 Jahre eine Ehe auf Distanz. Sie versorgte die beiden Kinder, ihr Mann fuhr zur See. Auch heute liebt sie wieder einen Mann in der Ferne: in Mexiko. Der Esoterik-Autor Hans Christian Meiser hat sein Heil seit fünf Jahren in der Ferne gefunden: Seine geliebte "Japanerin" lebt in Wien, er in München, und er ist überzeugt: "Aus beruflichen Gründen und der Sexualneurosen wegen ist `living apart together' für mich optimal." Der Psychoanalytiker Terje Neraal betreut die getrennt Liebenden in seiner familientherapeutischen Praxis und weiß über Licht- und Schattenseiten der Fernbeziehung. An der Bar: Die in Stuttgart lebende australische Prima Ballerina Margareth Illmann, deren Liebhaber in Los Angeles wohnt; alle fünf Wochen treffen sie sich in New York. Rolf und Claudia Junge sehen sich seit sieben Jahren nur am Wochenende; während Rolf in Schwäbisch-Hall Geschäfte treibt, versorgt Claudia in Delmenhorst neben der Arbeit den Haushalt und zwei Kinder.

  1. 04.01.1998 10.00, Hessen 3, Nachtcafé
  2. 29.06.1998 00.45, WDR, Nachtcafé
HTML · CSS ·