Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Von Angesicht zu Angesicht: Abtreibung - Frauen treffen Kirchenmänner

Frauen, die sich mit dem schwierigen Gedanken eines Schwangerschaftsabbruchs tragen, müssen sich vorher beraten lassen. Die Beratungsstellen fertigen danach einen Berechtigungsschein über die erfolgte Beratung aus. Nun hat der Papst in einer Richtlinie den deutschen Bischöfen nahegelegt, daß sich die katholischen Beratungsstellen aus diesem Metier zurückziehen. Dieser Entscheid ist selbst in Kirchenkreisen umstritten. Die Leidtragenden sind die Frauen, denen die Möglichkeit genommen wird, in einer katholisch getragenen Beratungsstelle auch den religiösen Aspekt der Angelegenheit zu diskutieren. Außerdem haben die kirchlichen Einrichtungen die vollständige Flächenabdeckung der Beratungsstellen gewährleistet. Auch dies wird jetzt anders. Was Frauen und Kirchenmänner dazu sagen, erfahren Sie heute bei "Bärbel Schäfer".

  1. 02.04.1998 14.00, RTL, Bärbel Schäfer
  2. 03.04.1998 05.00, RTL, Bärbel Schäfer
HTML · CSS ·