Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Kinder machen arm! Wie gerecht ist Familienförderung?

Wer Kinder hat, zahlt drauf - mit eigener Lebenszeit, aber vor allem mit Einkommensverlusten und später bei der Rente. Das Bundesverfassungsgericht verlangt eine Besserstellung der Familien. Zum 1. Januar 2000 wurden das Kindergeld und der Kinderfreibetrag erhöht - aber reicht das aus? Die angeblichen Profiteure sind derzeit die Kinderlosen, denn ihren Generationsvertrag erfüllen die Kinder anderer. Sollten Kinderlose für eine bessere Familienförderung stärker zur Kasse gebeten werden? Im "Talk vor Mitternacht" diskutieren darüber: Dr. Christine Bergmann, Bundesfamilienministerin, SPD, die CSU-Bundestagsabgeordnete Maria Eichhorn, Vorsitzende der AG Familie, Senioren, Frauen, Jan Feddersen, Redakteur der taz Berlin, der Schauspieler Herbert Herrmann, Dr. Hermann Kues, Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion.

  1. 15.08.2000 14.15, Hessen 3, Talk vor Mitternacht
HTML · CSS ·