Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Adresse: Hotel Mama - Nesthocker

Bei "Muttern" ist es doch am schönsten. Das sagen sich viele junge Leute, die nicht im Traum daran denken, das schöne warme Nest zu verlassen und auf eigenen Füßen zu stehen. Sie genießen die Rundum-Versorgung, brauchen keine Miete zu bezahlen und können sich deshalb viele Dinge leisten, die das Leben so angenehm machen. Während die einen die häuslichen Annehmlichkeiten auskosten, schimpfen die anderen. Sie beklagen die Schmarotzer-Haltung von "Nesthockern" und bezweifeln, dass sie jemals selbstständig werden können. Was macht das Leben als "Nesthocker" angenehm? Wann nervt es? Was sagen die Eltern dazu? Wann ist der richtige Augenblick gekommen, um auszuziehen? "Adresse: Hotel Mama - Nesthocker" ist das Thema bei "Conrad & Co". Mit Moderatorin Susanne Conrad diskutieren: Ein Nesthocker, dem die Familie wichtig ist und der sich über die gesparte Miete freut, eine junge Frau, die verheiratet ist und trotzdem ohne Ehemann gerne bei den Eltern wohnt, eine Mutter, die ihren Sohn beizeiten "sanft" aus dem Nest geschubst hat, und die Schauspielerin Sabine Postel, die in der ZDF-Serie "Nesthocker - Familie zu verschenken" eine Nesthocker-Mutter spielt, im wahren Leben aber sehr früh von zu Hause weggegangen ist.

  1. 26.08.2000 16.00, ZDF, Conrad & Co
HTML · CSS ·