Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Weihnachten lieben? Weihnachten hassen?

"Wenn Weihnachten ein Mensch wäre, dann würde ich in einer nebligen Nacht rausgehen und ihm die Gurgel durchschneiden," schreibt der irische Schriftsteller Michael Curtin und outet sich als Weihnachtshasser. Vermutlich hätte er kein Problem damit, noch einige Unterstützer für sein Vorhaben zu finden. Denn für viele ist das Fest der Familie die Horror-Bescherung schlechthin: Sie packen deshalb im Dezember statt Geschenken ihre sieben Sachen ein und flüchten vor Kaufrausch und Familienidylle. Ganz anders die echten Weihnachtsfans: Sie sehnen die besinnliche Zeit herbei, backen schon Wochen zuvor Plätzchen und Christstollen und schmücken ihr Heim mit Tannenzweigen und Rauschgoldengeln. Weihnachten ist in vielen Familien ein Streitthema, Telefonseelsorge und Beratungsstellen können ein Lied davon singen. Im letzten "Nachtcafé" vor Weihnachten diskutiert Wieland Backes im Ludwigsburger Schloss Favorite mit seinen Gästen über das Thema "Weihnachten lieben, Weihnachten hassen".

  1. 08.12.2000 21.45, SWR, Nachtcafé
HTML · CSS ·