Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Die wachsame Gesellschaft zwischen Datenschutz und Datenterror

Die Kontrolle und Überwachung der Gesellschaft im Zeitalter moderner Technologien und globaler Vernetzung ist eines der brisantesten Themen unseres Jahrhunderts. Terrorakte unglaublichen Ausmaßes und zukünftige Kriege können über Satellit und Computer geplant sowie ausgeführt werden. Der Ruf des Bürgers nach mehr Sicherheit, die Forderung der Geheimdienste nach mehr Überwachung ist eine Reaktion. Die andere ist die Forderung nach verstärktem Schutz der Privatsphäre und der Sicherung von Bürgerrechten. Von der Videoüberwachung an Verkehrsampeln und in Fußballstadien über die Datenkontrolle des PC bis hin zu neuesten Kontrollverfahren zur Erkennung von Persönlichkeitsmerkmalen reicht das Spektrum möglicher Überwachung. Der Drang und Druck nach Kontrolle nimmt im gleichen Maße zu wie die allgemeine gesellschaftliche Verunsicherung und das Wissen um die Unmöglichkeit des vollkommenen Schutzes. Experten aus Datenschutz, Computertechnologie, Politik und Journalismus diskutieren mit Markus Brock die aktuelle gesellschaftspolitische Situation zu den Folgen von Überwachung und Kontrolle.

  1. 14.10.2001 11.00, SWR, CTRL (Space)
HTML · CSS ·