Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Bushs Trommeln gegen Irak - Wie nah ist der Krieg?

Fünf Wochen vor den amerikanischen Kongresswahlen bemüht sich US-Präsident Bush verstärkt um Verbündete für seine Irak-Politik. Zusammen mit Großbritanniens Premierminister Blair verlangt er eine neue, verschärfte UN-Resolution - und das trotz der Einigung zwischen den Vereinten Nationen und dem Irak über eine Wiederaufnahme der Waffeninspektionen am vergangenen Dienstag. Doch es gibt Widerstand: Nicht nur im Weltsicherheitsrat, dem höchsten UN-Gremium, sind Frankreich, Russland und China gegen eine "Blanko-Vollmacht" für Militärangriffe - auch in Großbritannien und den USA selbst wächst der Unmut. Über 350.000 Menschen demonstrierten vergangenen Samstag in London gegen einen Irak-Krieg. In den USA warnt nicht nur die politische Opposition, sondern inzwischen sogar ein Teil des Militärs vor einem Irak-Krieg. Über die amerikanische Irak-Politik, die Haltung der UN und Europas sowie die möglichen Folgen eines Irak-Krieges diskutiert Helmut Markwort mit seinen Gästen.

  1. 06.10.2002 19.10, 3SAT, Markwort. neunzehnZehn
  2. 07.10.2002 03.55, 3SAT, Markwort. neunzehnZehn
HTML · CSS ·