Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Gewählt zum Abkassieren?

Spekulationssteuer, Gassteuer, Abbau der Eigenheimzulage, steigende Renten- und Krankenkassenbeiträge, geänderte Mehrwertsteuersätze, und nun will Bundesfinanzminister Eichel auch die Lebensversicherungen im Zuge des Abbaus von Steuervorteilen unter die Lupe nehmen. Die rot-grünen Sparpläne stoßen nicht nur bei der Opposition auf wenig Gegenliebe. Die Mehrheit der Deutschen wirft der Bundesregierung wegen der erst nach der Wahl verkündeten Sparpläne Wahlbetrug vor. Nach einer gerade veröffentlichten Forsa-Umfrage sind 56 Prozent empört darüber, dass die Regierung verspätet u.a. Pläne für Steuererhöhungen präsentiert habe. Statt mutiger Reformen, so auch zahlreiche Experten, sei nur teures Stückwerk heraus gekommen. Doch eines ist sicher: Gespart werden muss auf jeden Fall! Aber wo sind die Alternativen zum jetzigen Regierungsprogramm? Frank Plasberg will einen Tag nach der Regierungserklärung von Bundeskanzler Schröder auch von Politikern und Experten wissen, wo eigentlich der Staat spart und wann endlich Politiker mit gutem Beispiel voran gehen. Live aus dem Studio B des WDR in Köln u.a. mit diesen Gästen: Laurenz Meyer, CDU-Generalsekretär, Dr. Karl-Heinz Däke, Präsident Bund der Steuerzahler, Carel Mohn, Verbraucherzentrale Bundesverband, Robert Dera, stv. Bundesvorsitzender Deutscher Beamtenbund. Interessierte können sich - wie immer - während der Sendung per Telefon und per Fax beteiligen und schon jetzt über die neuen Internet-Seiten von "Hart aber fair" alle Meinungen, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln.

  1. 30.10.2002 20.15, WDR, Hart aber fair - das Reizthema
  2. 31.10.2002 10.30, WDR, Hart aber fair - das Reizthema
HTML · CSS ·