Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Deutschland in Not - Krisen und keine Konzepte?

Deutschland in Not! Die neue rot-grüne Regierung übt sich hektisch im Krisenmanagement: stagnierende Wirtschaft, dramatische Haushaltslöcher, alarmierende Arbeitslosenzahlen, steigende Renten- und Gesundheitsbeiträge drücken auf die Stimmung. Dies könnte die Stunde der Opposition sein. Doch die Union sucht - am Vorabend des CDU-Parteitags - eher ratlos nach einem neuen Profil. Liberale Erneuerung? Konservative Bewahrung? Die Frage nach einem neuen Programm und Profil wird überdeckt vom sorgenvollen Blick auf den einzigen potentiellen Koalitionspartner, die FDP: Der Parteispendenskandal um Jürgen Möllemann hat die Autorität von Parteichef Guido Westerwelle stark erschüttert - in Meinungsumfragen dümpeln die Liberalen um die 5%-Marge herum. Ohne eine starke FDP sieht es für die Union auch bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen schlecht aus. Hat keine unserer Parteien mehr die politische und programmatische Kraft, Deutschland aus dieser schwierigen Lage heraus zu führen? Wo sind Ansätze? Worauf kann der Bürger noch hoffen? Darüber diskutiert Sabine Christiansen am Sonntag mit ihren Gästen.

  1. 10.11.2002 21.45, ARD, Sabine Christiansen
  2. 11.11.2002 07.55, Nord3, Sabine Christiansen
  3. 11.11.2002 09.00, MDR, Sabine Christiansen
HTML · CSS ·