Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Aus dem Nichts zum Erfolg

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Robert Bosch sich selbst als faulen Schüler bezeichnete? Zum Abitur schaffte er es nicht. Auch dem kleinen Gerhard, der in ärmlichen Verhältnissen aufwächst, ist noch nicht anzusehen, dass er zum Bundeskanzler Schröder aufsteigen wird. Andere werden mit dem goldenen Löffel im Mund geboren und versagen auf ganzer Linie, weil sie dem Erfolgsdruck nicht standhalten können. Demjenigen, der auf seinem Weg versagt, hängt allzu leicht der Ruf an, selbst Schuld zu haben. Treibt etwa gerade die Angst vor dem Versagen den Sieger an? Bestimmen sozialer Status und Ausbildungschancen über späteren beruflichen Erfolg? Oder ist es eher eine Frage des eigenen Willens und Ehrgeizes, der Motivation und Durchsetzungskraft? Welche Rolle spielen Seilschaften und Beziehungen? Und inwieweit hängt der individuelle Erfolgsweg einfach nur von Zufall oder Glück ab? Welche Wege können zum Erfolg führen und welche Irrwege werden beschritten? Wieland Backes fragt nach im NACHTCAFé am 15.11.2002 um 22.00 Uhr im SÜDWEST Fernsehen.

  1. 06.12.2002 22.00, SWR, Nachtcafé
  2. 07.12.2002 08.45, SWR, Nachtcafé
HTML · CSS ·