Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Zusammengeschlagen, geprügelt, getreten ... Was tun gegen Gewalt an Schulen?

Meldungen, die erschrecken: Neun-, Zwölf- oder Fünfzehnjährige mobben, bedrohen oder verletzen Gleichaltrige. Wissenschaftliche Studien bestätigen, die Gewalt an unseren Schulen hat zugenommen, das Alter der jugendlichen Täter sinkt. Viele Lehrer fühlen sich überlastet, Eltern sind ratlos. Die Dunkelziffer ist hoch, viele Auseinander-setzungen werden nicht aktenkundig. Erzieher, Politik und Polizei wollen mit Vorbeugeprogrammen gegensteuern. Doch woher kommt sie, die Gewaltbereitschaft an unseren Lehr- und Lerneinrichtungen? Welche Rolle spielen die Familien? Sind die Schulen überfordert? Handelt es sich bei den Präventivmaßnahmen um blinden Aktionismus oder gibt es bereits Ergebnisse, die Hoffnung machen? "Reiss & Leute" stellt diese Fragen am 11. Dezember um 18.15 Uhr.

  1. 16.12.2002 05.30, SWR, Reiss & Leute
HTML · CSS ·