Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Die zweite Chance im Leben

"So kann es nicht weiter gehen!" "Ich muss etwas tun!" Oder: "Ich fang noch mal von vorne an!" So beginnt es meist, wenn wir Beruf oder Beziehung, wenn wir einfach den gelebten Alltag nicht mehr weiter ertragen und alles neu und dann viel besser machen möchten. Wenn eine Frau nach Jahrzehnten der Ehe zum Entschluss kommt, dass dies noch nicht alles gewesen sein kann und ihre Familie verlässt, um ein neues Leben beginnen. Oder wenn jemand alles aufgibt und seinen Sinn plötzlich darin sieht, in Kriegsgebieten humanitäre Hilfe zu leisten. Doch oft genug hat der Mensch gar keine andere Wahl, muss sich der Kranke, der Verunglückte oder der vom Schicksal Geplagte mühsam und langsam ein neues Leben schaffen. Wenn der Querschnittsgelähmte gegen alle Prognosen der Ärzte doch wieder laufen lernt, wenn dem entlassenen Strafgefangenen nach zehn Jahren Knast der Sprung zurück in die Gesellschaft gelingt, dann hat man sich die zweite Chance im Leben erkämpft. "Nutze die Chance, auch wenn du keine hast!" Doch klappt der Neuanfang immer? Was muss man hinter sich lassen? Wie erkenne ich, wann die Zeit reif für eine Veränderung ist und welches Risiko gehe ich ein? Ist es manchmal nicht besser, beim Altbewährten zu bleiben? Über diese und andere Fragen diskutiert Wieland Backes mit seinen Gästen im Ludwigsburger Favorite-Schlösschen.

  1. 17.01.2003 22.00, SWR, Nachtcafé
  2. 18.01.2003 08.45, SWR, Nachtcafé
  3. 28.08.2003 10.15, 3SAT, Nachtcafé
  4. 12.09.2003 22.00, SWR, Nachtcafé
  5. 13.09.2003 08.45, SWR, Nachtcafé
HTML · CSS ·