Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Steuerchaos! Wer zahlt die Zeche?

München (ots) - Steuerchaos! Wer zahlt die Zeche? Gerhard Schröder will eine vorgezogene Steuerreform zum 01. Januar, aber bekommt er sie auch? Die Union spricht in mehreren Sprachen: Die CDU-Chefin Angela Merkel will die Entlastungen im Geldbeutel der Bürger nur dann mitmachen, wenn sie seriös gegengerechnet sind und das heißt erst einmal "rote Karte" für den Finanzminister. Für Überraschung sorgte da ein Vorschlag von führenden Wirtschaftspolitikern aus der Union, der Steuersenkungen von über 15 Milliarden Euro vorsieht. Und auch so mancher Länderfürst aus Unionskreisen denkt laut darüber nach, das Reformpaket nicht zu blockieren. Kommt jetzt doch eine "große Koalition" für die Steuerreform? Der Kanzler hat mit Widerstand aus den eigenen Reihen gegen seine Reform-Agenda zu kämpfen und auch so mancher Politiker blickt nicht mehr durch. Im Marathon wird über die Steuerreform abgestimmt: Am 17. Oktober im Bundestag und die Beratung im Bundesrat steht im Terminkalender für November. Was bringt die "Rasenmäher-Methode" der Ministerpräsidenten Koch und Steinbrück? Wer profitiert von der Reform, wer zahlt drauf? Ist der "kleine Mann" der Dumme? Wie steht es um die Steuergerechtigkeit? Ziehen immer mehr Steuermillionäre ins Ausland? Wer hat noch den Überblick im Steuerchaos? Wann werden die Steuergesetze vereinfacht?

  1. 07.10.2003 20.15, Bayern 3, Münchner Runde
  2. 08.10.2003 01.00, Bayern 3, Münchner Runde
  3. 08.10.2003 11.45, Bayern 3, Münchner Runde
HTML · CSS ·