Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Steuerpoker - Wer wird gewinnen?

Die Bundesregierung hat beschlossen, die dritte Stufe der Steuerreform um ein Jahr auf 2004 vorzuziehen. Ziel: Mehr Geld für die Bürger, neue Impulse für die Wirtschaft. Die Opposition droht zwar mit einer Blockade der Vorhaben im Bundesrat, doch diese Haltung ist innerhalb der Unionsparteien nicht einheitlich. CDU-Finanzexperte Friedrich Merz hat ein ?Gegenkonzept? zur Vereinfachung der Steuer vorgelegt, aber auch die CSU hat eigene Vorschläge angekündigt. Ob die Opposition auf den Vorschlag von Kanzler Gerhard Schröder zu einem Steuergipfel nun doch eingeht, ist noch ungewiss. Die Entscheidung über die Steuerreform wird also aller Voraussicht nach im Vermittlungsausschuss getroffen werden. Worin unterscheiden sich die Konzepte der Bundesregierung und der Opposition? Welche steuerlichen Vor- oder Nachteile bieten die unterschiedlichen Pläne? Wieweit können die verschiedenen Steuerkonzepte belebend auf die Wirtschaft wirken? Über diese und weitere Fragen diskutiert Helmut Markwort am Sonntag mit seinen Gästen.

  1. 09.11.2003 19.10, 3SAT, Markwort. neunzehnZehn
  2. 10.11.2003 04.10, 3SAT, Markwort. neunzehnZehn
HTML · CSS ·