Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Werden Rassismus und Antisemitismus wieder salonfähig?

Da hält ein CDU-Abgeordneter aus Hessen eine Rede, die nach Ansicht des Antisemitismus-Forschers Benz so "geschlossen antisemitisch" ist wie keine zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik". Dafür bedankt sich ein hoher Bundeswehr-General: Der Christdemokrat habe "dem deutschen Volk aus der Seele gesprochen". Ein CDU-Abgeordneter aus Sachsen sagt in einem Interview, einem Muslim werde "eher die Hand abfaulen", als dass er die Union wähle. Dummheit? Sorglosigkeit? Alles halb so wild? - Oder ein Zeichen dafür, dass rechter Sumpf in weiten Kreisen wieder als gesellschaftsfähig angesehen wird? Dass sich das Gefühl durchsetzt, fast 6 Jahrzehnte nach dem Ende der Nazi-Herrschaft und des Holocaust müsse man in Deutschland bestimmte Dinge wieder sagen dürfen? Am 9. November - 65 Jahre nach der Reichskristallnacht - diskutiert SABINE CHRISTIANSEN darüber mit ihren Gästen.

  1. 09.11.2003 21.45, ARD, Sabine Christiansen
  2. 10.11.2003 07.55, Nord3, Sabine Christiansen
  3. 10.11.2003 09.00, MDR, Sabine Christiansen
  4. 10.11.2003 10.00, Phönix, Sabine Christiansen
HTML · CSS ·