Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Vermitteln, verwalten, verschwenden - Was leistet Gersters Arbeitsamt?

Die Bundesanstalt für Arbeit muss aufgrund der Hartz-Gesetze bei Arbeitslosen, ABM-Stellen und Weiterbildung kürzen, der arbeitsmarktpolitische Etat sinkt um rund 1,4 Milliarden Euro. Zugleich sollen 2004 etwa 25 Millionen Euro in eine Image- und Informationskampagne gesteckt werden. Außerdem ist Behörden-Chef Florian Gerster erneut in die Kritik geraten, weil er einen hoch dotierten Auftrag ohne öffentliche Ausschreibung an die Berater-Firma WMP vergeben hat. Der Bundesrechungshof will nun diesen Vertrag überprüfen, auch der Etat für die Öffentlichkeitsarbeit steht im Visier. Derweil ist die Arbeitslosenzahl mit rund 4,2 Millionen höher als im Vorjahr, für den Winter rechnen die Experten mit einem weiteren Anstieg auch über die Fünfmillionen-Grenze. Was kann die Bundesanstalt für Arbeit eigentlich leisten? Wie wirken sich die Arbeitsmarkt-Gesetze auf die Arbeitslosenzahlen aus? Hat Behörden-Chef Gerster genügend Rückhalt seitens der rot-grünen Regierung? Diese und andere Fragen diskutiert Maybrit Illner mit ihren Gästen.

  1. 27.11.2003 22.30, ZDF, Berlin Mitte
  2. 28.11.2003 04.00, ZDF, Berlin Mitte
HTML · CSS ·