Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Parolen oder Politik - Was bringt uns das neue Jahr?

Thema: Parolen oder Politik - Was bringt uns das neue Jahr? Rechtzeitig zum Weihnachtsfest einigten sich Regierung und Opposition auf einen Kompromiss im Vermittlungsausschuss. Der Weg ist damit frei für neue Gesetze und Regelungen in der Steuerpolitik, auf dem Arbeitsmarkt, bei den Gemeindefinanzen und in der Handwerksordnung. "Deutschland bewegt sich" stellten Kommentatoren aus Politik und Medien zur Jahreswende befriedigt fest. Doch die Menschen haben im neuen Jahr noch nicht die Folgen der vielen Neuerungen für ihr Alltagsleben überblickt, da werden Stimmen laut, die neue, grundlegendere Reformen fordern: Nach der Reform ist vor der Reform! Und auch viele Bürgerinnen und Bürger zweifeln, ob mit den zuletzt getroffenen Maßnahmen ihr Lebensstandard und ihre Zukunftschancen gesichert sind. Kann die Politik im neuen Jahr auf die Wirkung der bisherigen Reformen vertrauen und auf den Aufschwung warten? Oder muss sie die Aufbruchstimmung nutzen und bei Steuer, Rente und Krankenkassen weitere Reformschritte wagen? Fünf Landtagswahlen, Europawahlen und die Wahl des Bundespräsidenten stehen in diesem Jahr an. In acht Bundesländern, darunter das bevölkerungsreichste, Nordrhein-Westfalen, finden Kommunalwahlen statt. Dürfen die Bürger im "Superwahljahr 2004" auf Mut und Weitsicht der Politik hoffen? Droht uns statt dauerhaften Reformen dauernder Wahlkampf? Was die Deutschen in diesem Jahr von der Politik erwarten können, was sie befürchten müssen und worauf sie hoffen dürfen; darüber redet Maybrit Illner mit ihren Gästen.

  1. 08.01.2004 22.15, ZDF, Berlin Mitte
  2. 09.01.2004 02.25, ZDF, Berlin Mitte
  3. 09.01.2004 17.40, Phönix, Berlin Mitte
HTML · CSS ·