Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Der "Fall Gerster" - Zu viele Berater, zu wenig Jobs?

Der Druck auf Florian Gerster nimmt zu. Bei der Sitzung des Verwaltungsrates soll ihm morgen, so spekulieren Zeitungsberichte, das Misstrauen ausgesprochen werden. Der Vorwurf: Zu viele teure Berater - zu viel "soziale Kälte" - zu wenig Erfolge am Arbeitsmarkt. Noch hat Gerster eine Chance: Wenn es ihm gelingt, die Stimmung im Verwaltungsrat zu drehen. Doch wichtige Fragen bleiben: Woran ist Schröders "bester Mann für diesen Job" in den letzten zwei Jahren gescheitert? Selbst Kritiker sprechen dem Chef der Bundesagentur die Fachkompetenz nicht ab... Ist er ein Opfer seiner persönlichen Fehler? Opfer einer Intrige? Oder ist die Arbeitsvermittlung in der bisherigen Form zum Scheitern verurteilt, egal wer an der Spitze der Nürnberger Mammutbehörde steht? Was wird dann aus Deutschlands größtem Problem: der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit? Darüber diskutiert SABINE CHRISTIANSEN am Sonntag mit ihren Gästen.

  1. 25.01.2004 21.45, ARD, Sabine Christiansen
  2. 26.01.2004 07.55, Nord3, Sabine Christiansen
  3. 26.01.2004 09.00, MDR, Sabine Christiansen
  4. 26.01.2004 10.00, Phönix, Sabine Christiansen
HTML · CSS ·