Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Finale ohne uns - Wann spielt Deutschland wieder Weltklasse?

Die EURO 2004 bleibt spannend. Und die deutschen Fußballfans sitzen weiterhin fasziniert vorm Fernseher, auch wenn die deutsche Nationalelf längst nicht mehr mitspielt. 14 Millionen Zuschauer bei einem Match ohne deutsche Beteiligung, das ist Ausdruck höchsten Interesses an dem Unterhaltungsprogramm. Denn die Spiele in Portugal erlauben uns Deutschen einen Blick in eine Fußball-Dimension, die uns die Völler-Truppe oder auch die Bundesliga Clubs zurzeit nicht bieten. Auf heimischem Rasen bereitet man sich ab sofort auf die neue Bundesligasaison vor. Deutsche Tugenden wie Disziplin, Willensstärke und Kondition werden wieder beschworen. Doch reicht dies noch aus? Wäre es nicht an der Zeit, die Fähigkeiten der anderen zu kopieren? "Weitermachen wie bisher", dass kann sich der deutsche Fußball auch mit Blick auf die Weltmeisterschaft im eigenen Lande wohl kaum erlauben. Rudi Völler hat die Konsequenzen gezogen. Die Ansprüche an seinen möglichen Nachfolger Ottmar Hitzfeld sind hoch. Vom neuen Teamchef, egal, wie er schließlich heißen wird, werden schnell Erfolge erwartet. Ein Sieg im ersten Testspiel am 18. August gegen Österreich allein reicht nicht, man will schon da einen spielerischen Fortschritt erkennen. Erst recht drei Wochen später gegen Weltmeister Brasilien. Bleibt wenig Zeit für die Erprobung junger Talente und wenig Raum für neue Spielfreude. Doch wenn der deutsche Fußball in kürzester Zeit bis 2006 eine deutlich verjüngte Nationalelf präsentieren will, dann braucht es einen Trainer, der sich darauf versteht, junge Kräfte zu finden und zu formen. Orientiert sich die Wahl des neuen Bundestrainers wirklich am Bedarf? Was sollte der neue Teamchef mitbringen? Welche Rollen spielen die Bundesliga Vereine beim Umbau der Nationalelf? Was können wir von Mannschaften aus Griechenland oder Tschechien lernen? Und haben wir 2006 bei der WM im eigenen Lande überhaupt eine Chance? Diese und andere Fragen diskutiert Maybrit Illner mit ihren Gästen.

  1. 02.07.2004 00.00, ZDF, Berlin Mitte
  2. 02.07.2004 03.00, ZDF, Berlin Mitte
  3. 02.07.2004 17.35, Phönix, Berlin Mitte
HTML · CSS ·