Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Erfolg oder Enttäuschung? Erste Bilanz ein halbes Jahr nach der EU-Osterweiterung

Knapp ein halbes Jahr ist es her, dass die Europäische Union Zuwachs bekommen hat. Zehn Länder sind ihr beigetreten, einige davon in unserer Nachbarschaft, wie Polen, Tschechien und Ungarn. Gerade in diesen Ländern gab es neben der Freude, nun endlich im europäischen Club dabei zu sein, auch eine Reihe von Ängsten: Vor drastischen Preiserhöhungen, dem Untergang bäuerlicher Existenzen bis zum Ausverkauf von Grund und Boden. Auch bei uns in Deutschland schwankten viele zwischen Freude und Furcht. Während manche die Chancen begrüßten, die ein größeres Europa zu bieten hat, befürchteten andere ein Ansteigen von Kriminalität, Lohndumping sowie die Abwanderung deutscher Firmen nach Osteuropa. Wer zählt zu den Gewinnern der Osterweiterung, und wer sieht sich eher auf der Verliererseite? Was hat sich seit dem 1. Mai verändert? Das erörtern im Prinz-Luitpold-Saal des Bamberger Hauses in München:

  1. 17.10.2004 11.00, Bayern 3, Café Europa
HTML · CSS ·