Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Eine Frau klagt an - Brustkrebs verkannt

Während eines Marokko-Urlaubs wurde ein junges Paar aus der Steiermark von einem streunenden Welpen gebissen. Der Mann erkrankte schwer. Diagnose: Tollwut. Heilungschancen: keine. Zirka sechs Wochen später starb der Mann im LKH Graz. Bei "Vera" am Donnerstag, dem 21. Oktober 2004, um 21.05 Uhr in ORF 2 schildert seine Freundin die tragischen Ereignisse und erklärt, warum sie noch immer Angst vor dem Ausbruch der Krankheit hat. Weitere Themen: Das Skandalurteil: Tirolerin kämpft um vierjährige Tochter Nach Jahren der Ehehölle mit einem Türken flüchtete eine hochschwangere Tirolerin mit ihrer vierjährigen Tochter 2002 unter spektakulären Umständen von Istanbul zurück in ihre Heimat. In Österreich erhielt sie schon nach kurzer Zeit das Obsorgerecht für das Mädchen. Doch ihr Mann kämpfte dagegen an - und bekam schließlich sogar vom Oberlandesgericht Innsbruck Recht. Somit könnte das Kind jederzeit von Gerichtsvollziehern abgeholt und gegen ihren Willen in die Türkei abgeschoben werden. Bei "Vera" schildert die Mutter ihren unermüdlichen Kampf und verrät, warum sie noch immer an die österreichische Rechtsprechung glaubt. Pierre Brice: Zwischen Leinwand und Kriegseinsätzen Kaum ein Schauspieler wurde so sehr mit seiner bekanntesten Filmrolle identifiziert wie "Winnetou" Pierre Brice. Und kaum ein anderer Star sorgte für so wenige Skandal-Schlagzeilen wie der charmante Franzose. Bei "Vera" verrät Brice erstmals persönliche Details aus seinem Leben und zieht Resümee seiner ersten 75 Jahre zwischen behüteter Kindheit, seinen Kriegseinsätzen in Indochina und dem Ruhm als Leinwandheld. Das wahre Gesicht: "Der Bush-Clan" Sex, Drogen und Alkohol. Dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, George Walker Bush, ist nichts Menschliches fremd, behauptet die Skandalautorin Kitty Kelley in ihrem Buch "Der Bush-Clan". Bei "Vera" öffnet sie die dunkelsten Kapitel "des mächtigsten Manns der Welt" und verrät, warum ihre Verbalattacken nicht klagbar sind. Eine Frau klagt an: Brustkrebs verkannt Eine junge Frau wurde angeblich mit Fehldiagnosen überhäuft, bis es zu spät war. Dann die schreckliche Wahrheit: Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Bei "Vera" schildert sie ihr Martyrium.

  1. 21.10.2004 21.05, ORF2, Vera
  2. 22.10.2004 03.25, ORF2, Vera
  3. 22.10.2004 12.00, ORF2, Vera
HTML · CSS ·