Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Studiengebühren - Bildung nur für Reiche?

Künftig dürfen die Länder von Anfang an bei ihren Studenten Gebühren kassieren. So das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Darüber freuen sich CDU und CSU: Sie werten den Richterspruch als entscheidenden Schritt hin zu mehr Qualität an deutschen Unis. Die Bundesregierung hingegen warnt vor einem Verlust der Chancengleichheit. Gemeinsam mit den SPD-geführten Ländern setzt sei weiterhin auf ein gebührenfreies Erststudium. Geteilte Meinung herrscht auch unter den Studierenden. Die einen wehren sich gegen eine Ökonomisierung der Bildung, die anderen sind überzeugt, dass Studiengebühren sozialverträglich erhoben werden können.

  1. 02.02.2005 21.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  2. 03.02.2005 00.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  3. 03.02.2005 02.30, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  4. 03.02.2005 05.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  5. 03.02.2005 09.15, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
HTML · CSS ·