Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Doping im Spitzensport: Ist Knauss Täter oder Opfer?

Hat er, oder hat er nicht? Seit der steirische Schirennläufer Hans Knauss nach der Weltcup-Abfahrt von Lake Louis beim Dopingtest durchfiel, gehen die Wogen im internationalen Schizirkus hoch. Über den konkreten Anlass hinaus - Knauss´ Dopingproben wiesen einen geringfügig überschrittenen Nandrolon-Wert auf-, zeigt der Fall des Schladmingers nämlich, wie schmal im internationalen Spitzensport der Grat zwischen Tätern und Opfern geworden ist. Und während die Puristen unter den Funktionären wegen der Vorbildwirkung der Sportler für noch schärfere Kontrollen und noch engere Grenzwerte eintreten, sehen Realisten die Angelegenheit provokant pragmatisch: Es gebe keinen Unterschied mehr zwischen ehrlichen Sportlern und Dopingsündern, sondern nur noch einen Unterschied zwischen jenen, die clever sind und denen, die sich erwischen lassen.

  1. 06.02.2005 22.00, ORF2, Offen gesagt
  2. 07.02.2005 05.20, ORF2, Offen gesagt
HTML · CSS ·