Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Gemeinsam aus der Krise - Gegen Arbeitslosigkeit und Armut

Köln (ots) - Köln, 3. März 2005 - Der Presseclub (sonntags um 12.00 Uhr im Ersten), Deutschlands älteste Gesprächssendung in Hörfunk und Fernsehen, findet von nun ab am runden Tisch statt. Das Erscheinungsbild des inzwischen 53-jährigen Klassikers wurde völlig überarbeitet. Das erfolgreiche inhaltliche Konzept der wöchentlichen Journalistenrunde aber bleibt unverändert. Die neue Dekoration schafft eine räumlich verdichtete Sitzordnung und soll damit Spontaneität und Intensität der Gespräche unterstützen. Außerdem bietet sie gegenüber dem offenen Halbrund der bisherigen Studiogestaltung den Vorteil, den Gesprächsverlauf optisch besser umzusetzen, wie Probesendungen gezeigt haben. "Der Kreis als Sitzordnung bevorzugt und benachteiligt niemanden, er ist Abbild demokratischer Gesprächskultur. Damit haben wir auch vom Erscheinungsbild eine ideale Voraussetzung für gute Diskussionen", so Michael Hirz, seit vielen Jahren verantwortlich für die Sendung."Die Moderatoren Fritz Pleitgen, Monika Piel und Peter Voß haben die Entwicklung der neuen Studiodekoration aktiv begleitet und freuen sich auf diese Innovation." "Gemeinsam aus der Krise" lautet das Thema der Sendung am kommenden Sonntag, 6. März 2005, um 12.00 Uhr im Ersten. Gastgeber und Moderator ist Fritz Pleitgen.

  1. 06.03.2005 12.00, ARD, Presseclub
  2. 06.03.2005 12.00, Phönix, Presseclub
  3. 07.03.2005 03.40, ARD, Presseclub
  4. 07.03.2005 07.15, Phönix, Presseclub
HTML · CSS ·