Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Zwangsprostitution - Das Drama hinter der Visa-Affäre

Die Visa-Affäre beherrscht seit Wochen die Schlagzeilen. Dabei wird das menschliche Drama hinter der Affäre oft vergessen. Hunderttausende Mädchen und junge Frauen in Europa werden ausgenutzt und in ihrer wirtschaftlichen Not von Menschenhändlern wie Sklavinnen behandelt. Sie werden zur Prostitution gezwungen und ausgebeutet. Vor allem aus Osteuropa werden junge Frauen unter falschen Versprechungen nach Deutschland gelockt, wo sie den Zuhältern ausgeliefert sind. Hintermänner der kriminellen Banden müssen selten mit Strafe rechnen. Oft ist den Männern nur Förderung der Prostitution nachzuweisen, nicht aber Menschenhandel. Welche Ausmaße hat der Frauenhandel in Deutschland erreicht? Wie kann Zwangsprostitution bekämpft werden?

  1. 02.05.2005 21.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  2. 03.05.2005 00.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  3. 03.05.2005 02.30, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  4. 03.05.2005 05.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  5. 03.05.2005 09.15, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
HTML · CSS ·