Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Hängepartie in Berlin - Welche Impulse braucht die Wirtschaft?

Wachstum statt Stillstand, Reformen statt Status Quo - die deutsche Wirtschaft fordert mehr Erneuerung als bisher geschehen. Höchst ungelegen kam ihr das uneindeutige Wahlergebnis der vorgezogenen Bundestagswahlen. Die Verunsicherung in der Politik führt zu Stillstand und hält auch die Bevölkerung vom Konsumieren ab, so die Befürchtung. Jüngst hat der Internationale Währungsfonds die Wachstumsprognose für Deutschland auf 1,2 Prozent im kommenden Jahr nach unten korrigiert. Das Weltwirtschaftswachstum liegt bei 4,3 Prozent. Dennoch geht es dem ehemaligen Wirtschaftswunder Deutschland nach wie vor sehr gut. Deutschland ist die drittgrößte Wirtschaftsnation und Exportweltmeister. Erst im August titelte der britische Economist: "Deutschlands überraschende Wirtschaft". Wie aber sollen die etwa 5 Millionen Arbeitslosen in Lohn und Brot gebracht werden? Welche Impulse braucht das Land? Welche Partei hat die besten Rezepte? Wie viel Reform ist jetzt nötig? Wo steht Deutschland? Gaby Dietzen diskutiert in der Berliner PHOENIX-Runde mit Hubertus Pellengahr (HDE-Pressesprecher), Karoline Beck (Vorsitzende Bund junger Unternehmer), Margret Mönig-Raane (stv. Vorsitzende verdi) und dem Journalisten Werner Balsen (Frankfurter Rundschau).

  1. 27.09.2005 21.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  2. 28.09.2005 00.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  3. 28.09.2005 02.30, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  4. 28.09.2005 05.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  5. 28.09.2005 09.15, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
HTML · CSS ·