Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

In der Mitte des Lebens

Kurz nach dem vierzigsten Geburtstag ist sie bei vielen plötzlich da: die Midlife-Crisis. Die Jugend ist definitiv vorbei, aber zu den "Alten" gehört man bitte schön auch noch nicht. In Zeiten von Jugendwahn und Anti-Aging-Bewegung wird die Kunst des Alterns zu einer anspruchvollen Disziplin. Da muss schon mal das Porsche-Cabrio oder eine Harley über erste Falten und nachlassende Libido hinwegtrösten. Manch einer stellt zwischen vierzig und fünfzig sein komplettes Leben in Frage: Soll es das gewesen sein? Oder mache ich in der "zweiten Hälfte" noch mal ganz was Neues? Männer jenseits der vierzig sind häufig am Ende der Karriereleiter angekommen. Frauen dagegen stehen oft vor einem ganz neuen Lebensabschnitt. Bei den einen ist die Kinderphase abgeschlossen, die Frau muss sich ihren Platz im Arbeitsleben wieder neu erkämpfen. Andere erkennen plötzlich, dass sie doch noch schnell ein Kind bekommen möchten - oder schließen mit diesem Gedanken für immer ab. Wie sieht sie aus, die Mitte des Lebens zwischen Selbstfindung und Selbstzweifeln? Wo sind die Chancen dieses Lebensabschnitts, wo seine Risiken? Wie gibt man Erfahrungen weiter - und hört gleichzeitig nicht auf zu lernen?

  1. 08.10.2005 00.45, Hessen 3, Nachtcafé
  2. 14.10.2005 22.00, SWR, Nachtcafé
  3. 15.10.2005 00.30, Hessen 3, Nachtcafé
  4. 15.10.2005 08.40, SWR, Nachtcafé
  5. 26.08.2006 08.40, SWR, Nachtcafé
HTML · CSS ·