Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Strom und Gas immer teurer - Verbraucher machtlos?

Strom- und Gaspreise sind derzeit auf Rekordhöhe. In Berlin und Bran-denburg haben die Gasversorger gerade die Preise um über 10 Prozent erhöht, die meisten Stromanbieter wollen zum Jahresanfang nachzie-hen. Die Energiekonzerne machen Milliardengewinne, Familien in der Region fragen vor der Heizperiode: Wie sollen wir diese Preissteigerun-gen bezahlen? Kleinunternehmer haben Angst, dass die gestiegenen Energiekosten ihre Existenz gefährden. Jetzt haben Verbraucher Widerstand gegen die ihrer Meinung nach un-gerechtfertigten Preissteigerungen angekündigt. Sammelklagen gegen Energiekonzerne werden von Verbraucherschützern unterstützt. Auch Politiker fordern mehr Wettbewerb und Transparenz bei der Preisge-staltung der Strom- und Gasversorger. Wie gerechtfertigt sind die Preis-erhöhungen bei Strom und Gas in der Region? Wie sehr belasten die gestiegenen Energiekosten die Bürgerinnen und Bürger in Berlin und Brandenburg? Wie können sich Verbraucher gegen Preiserhöhungen wehren? Was muss eine künftige Bundesregierung anpacken, um Ver-braucher besser vor überhöhten Rechnungen der Energiekonzerne zu schützen? Darüber diskutieren mit Andreas Schneider live bei "KLIPP UND KLAR": Ditmar Staffelt, SPD, Staatssekretär Bundeswirtschaftsministerium, Johannes Altmeppen, Konzernsprecher Vattenfall Europe, und "die 5", fünf engagierte Bürger aus Berlin und Brandenburg. Moderation: Andreas Schneider

  1. 18.10.2005 20.15, RBB, Klipp und klar
  2. 19.10.2005 12.00, RBB, Klipp und klar
  3. 20.10.2005 21.03, Eins Extra, Klipp und klar
  4. 21.10.2005 04.25, RBB, Klipp und klar
  5. 22.10.2005 04.10, RBB, Klipp und klar
  6. 23.10.2005 03.40, RBB, Klipp und klar
HTML · CSS ·