Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Bundesregierung auf Sparkurs - aber was schafft Arbeit?

Die große Koalition unter Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich ein Ziel ganz groß auf die Fahnen geschrieben: Das Sparen. Die Staatsfinanzen sollen durch drastische Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen konsolidiert werden, die Wirtschaft aber auch neue Arbeitsplätze schaffen. Geht das zusammen? Unter den so genannten Wirtschaftsweisen gibt es geteilte Ansichten. Die Bürger sind nachhaltig verunsichert, zeigen das in anhaltender Konsummüdigkeit - auch jetzt im Weihnachtsgeschäft. Zudem werden sie durch die Anhebung der Mehrwertsteuer künftig beim Einkauf noch stärker zur Kasse gebeten. Die Arbeitgeber schließen inzwischen sinkende Löhne nicht mehr aus. Gerät die Binnennachfrage in Deutschland also weiter unter Druck? Wird der Handel als großer Beschäftigungszweig Arbeitsplätze abbauen müssen? Werden die Nettolöhne weiter sinken? Sind die Unternehmen, die auf dem Binnenmarkt agieren die Verlierer der Globalisierung? Gibt es Alternativen zur Sparpolitik?

  1. 12.12.2005 21.00, Phönix, Unter den Linden
  2. 13.12.2005 00.00, Phönix, Unter den Linden
  3. 13.12.2005 02.30, Phönix, Unter den Linden
  4. 13.12.2005 05.00, Phönix, Unter den Linden
  5. 13.12.2005 09.15, Phönix, Unter den Linden
HTML · CSS ·