Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Streik der Privilegierten - Geht es den Staatsdienern immer noch zu gut?

Im ganzen Land wird der Gürtel enger geschnallt. Vor allem Arbeitslose und Rentner blicken in eine trübe Zukunft. Doch im öffentlichen Dienst - immer noch der Sektor mit den sicheren Arbeitsplätzen - wird seit 5 Wochen gestreikt. Und die Krankenhausärzte, die satte 30% Lohnerhöhung fordern, drohen damit, ihre Protestmaßnahmen in diesem sensiblen Bereich noch auszuweiten. Viele Gewerkschaftsforderungen scheinen berechtigt und verständlich. Aber immer mehr Bürger fragen sich: Passen sie noch in die Zeit? Wie sollen Länder und Kommunen, deren Haushalte nicht zuletzt wegen der Personalkosten aus den Nähten platzen, weitere Belastungen aushalten? Sind die Privilegien von öffentlichen Arbeitnehmern und Beamten ? auch die Altersversorgung von Politikern ? noch fair und gerecht? Oder lähmt dieser öffentliche Dienst das Land? Darüber diskutiert SABINE CHRISTIANSEN am Sonntag mit ihren Gästen.

  1. 12.03.2006 21.45, ARD, Sabine Christiansen
  2. 13.03.2006 07.00, Nord3, Sabine Christiansen
  3. 13.03.2006 09.35, MDR, Sabine Christiansen
  4. 13.03.2006 10.00, Phönix, Sabine Christiansen
  5. 13.03.2006 12.00, RBB, Sabine Christiansen
  6. 13.03.2006 21.03, Eins Extra, Sabine Christiansen
  7. 14.03.2006 07.15, Eins Extra, Sabine Christiansen
HTML · CSS ·