Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Weggesperrt und weggeschaut - die Lehren aus dem Fall Natascha

Es erscheint immer noch als unfassbar. Ein Mädchen verschwindet spurlos, mehr als acht Jahre ist es wie vom Erdboden verschluckt. Eingesperrt im Keller ihres Entführers - nur 10 Minuten von ihrem Elternhaus entfernt. Der Fall Natascha erregt die Gemüter: Wie ist so etwas möglich? Warum haben Nachbarn und Bekannte des Täters nicht besser hingeschaut? Fragen, die sich viele Menschen stellen. Denn immer wieder sorgen spektakuläre Fälle für Aufregung ? und der Ruf nach harten Strafen für die Täter ist dabei stets der gleiche. Könnten nicht auch Zivilcourage und ?hinsehen statt wegschauen? vieles bewirken? Die zahlreichen Fälle von Verwahrlosung in Familien scheinen dies zu belegen. Wie also können schreckliche Kinderschicksale vermieden werden? Was muss der Staat, was können wir alle dazu beitragen? Darüber diskutiert SABINE CHRISTIANSEN mit ihren Gästen.

  1. 03.09.2006 21.45, ARD, Sabine Christiansen
  2. 04.09.2006 06.30, Nord3, Sabine Christiansen
  3. 04.09.2006 09.35, MDR, Sabine Christiansen
  4. 04.09.2006 10.00, Phönix, Sabine Christiansen
  5. 04.09.2006 12.00, RBB, Sabine Christiansen
  6. 04.09.2006 21.03, Eins Extra, Sabine Christiansen
HTML · CSS ·