Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Ein Jahr Große Koalition - besser als ihr Ruf?

Bonn (ots) - "Visionsfrei, zerschlissen und führungslos" so charakterisiert "Der Spiegel" die Große Koalition. Vor einem Jahr noch waren die Erwartungen an das schwarz-rote Regierungsbündnis mit einer Kanzlerin Merkel sehr hoch. Jetzt - ein Jahr nach dem Regierungsauftrag - ist die Euphorie dahin. Es hagelt Kritik: an der Gesundheitsreform, an Hartz-IV, an der Erhöhung der Mehrwertsteuer und an der Uneinigkeit. Glaubt man den Meldungen, dann knirscht es im Gebälk: nicht nur unter den Koalitionspartnern, auch innerhalb der beiden großen Volksparteien macht man sich anscheinend das Leben schwer. Dabei gibt es auch gute Nachrichten zu vermelden, z. B. zusätzliche Steuereinnahmen in Milliardenhöhe und die schnelle Durchsetzung der Rente mit 67.

  1. 02.11.2006 21.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
  2. 03.11.2006 00.00, Phönix, Berliner Phoenix-Runde
HTML · CSS ·