Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

CDU im Sozial-Rausch! - Schöne Bescherung für Arbeitslose?

Wenn es es nach dem Willen der CDU geht, dann sollen ältere Arbeitslose länger Arbeitslosengeld bekommen. Zudem würde wieder eine Familienhaftung eingeführt werden. Im Klartext: Eltern zahlen im ALG II-Fall für ihre Kinder und die Kinder im Bedarfsfall für ihre Eltern. Kritiker warnen: Was auf den ersten Blick sozial klingt, kann genau das Gegenteil bewirken. "Klipp und Klar" nimmt deshalb die CDU-Vorschläge zur Hartz- IV-Reform unter die Lupe und fragt: Wie schön ist die Bescherung für die Arbeits-losen in der Region wirklich? Würden Ost-Deutsche weniger ALG I be-kommen, weil sie nicht genug Beitragsjahre zusammen bringen? Sollten im Notfall Familien füreinander zahlen, bevor der Staat einspringt? Warum wehrt sich der Koalitionspartner SPD gegen die Vorschläge der CDU?

  1. 05.12.2006 20.15, RBB, Klipp und klar
  2. 06.12.2006 12.05, RBB, Klipp und klar
  3. 07.12.2006 04.35, RBB, Klipp und klar
  4. 07.12.2006 21.03, Eins Extra, Klipp und klar
HTML · CSS ·