Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Der Irak außer Kontrolle - Keine Strategie für den Frieden?

?Bring the boys back home!? Dieser Ruf wird im tief gespaltenen Amerika immer lauter. Der amerikanische Präsident George W. Bush droht inzwischen nicht nur den Krieg im Irak, sondern auch das eigene Volk zu verlieren. Der ehemalige Außenminister James Baker wurde vom US-Kongress beauftragt, politische Schadensbegrenzung zu betreiben. Als Vorsitzender einer zehnköpfigen überparteilichen Expertenkommission soll der außenpolitisch erfahrene Diplomat Lösungsvorschläge für den Irak-Konflikt erarbeiten. Die Kommission empfiehlt zwar keinen festen Zeitplan für den Abzug der amerikanischen Soldaten aus dem Irak, aber die amerikanische Truppenpräsenz soll demnächst um die Hälfte reduziert werden. Präsident Bush ist anderer Meinung. ?Ich glaube fest an die Entscheidungen, die ich getroffen habe?, ließ er erst kürzlich verlauten. Kann die Baker-Kommission Präsident Bush von einem Kurswechsel im Irak überzeugen? Ist es für Präsident Bush überhaupt möglich, die Truppen aus dem Irak abzuziehen, ohne das Gesicht zu verlieren? Gibt es eine Patentlösung für den Irak-Konflikt?

  1. 07.12.2006 22.15, Phönix, Phoenix Runde
  2. 08.12.2006 00.00, Phönix, Phoenix Runde
  3. 08.12.2006 09.15, Phönix, Phoenix Runde
HTML · CSS ·