Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Generation Zukunft - Welche Chancen bietet Bildung?

Die wichtigste Ressource einer Informationsgesellschaft ist die Bildung. Deutschland ist hier im Vergleich zu anderen Industrienationen im globalen Wettbewerb zurückgefallen. Andere Nationen, allen voran den skandinavischen, gelingt es offenbar sehr viel besser, die in der Gesellschaft vorhandenen Bildungspotentiale zu heben, so die Analyse der Bundesbildungsministerin, Annette Schavan. Wachgerüttelt durch diverse Pisa-Studien erkennt die Politik die Schwächen unseres Bildungssystems. Aktuell ist die vorschulische Bildung in den Fokus der Diskussion gerutscht. Kindergärten sollen nach dem Willen der Ministerin und vieler Experten nicht länger nur Betreuungs- sondern zukünftig auch Bildungseinrichtungen sein. Auch die Durchlässigkeit des Schulsystems ist ein Indikator für erfolgreiche Bildungspolitik. Die Abhängigkeit des Schulerfolges eines Kindes von dessen sozialer Herkunft, ein Übel, das inzwischen über alle politischen Lagergrenzen hinweg unbestritten vermindert werden muss. Chancengleichheit ist auch das Stichwort in der Hochschulpolitik. Unlängst hat die Bundesregierung beschlossen, die Bafög-Sätze nicht anzuheben. Diese Entscheidung geht einher mit sinkenden Studienanfängerzahlen in Deutschland. Ist Deutschland ein bildungsfreudiges Land? Stimmen die bildungspolitischen Rahmenbedingungen? Wird Bildung zum Luxusgut? Kann der Hochschulpakt die Qualität der Lehre an den Universitäten sichern?

  1. 05.03.2007 22.15, Phönix, Unter den Linden
  2. 06.03.2007 00.00, Phönix, Unter den Linden
  3. 06.03.2007 09.15, Phönix, Unter den Linden
HTML · CSS ·