Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Streitfall Integration und Bleiberecht - Ist ein muslimischer Dachverband die Lösung?

Die Debatte um das neue Bleiberecht für geduldete Ausländer ist wieder entfacht. Nach dem aktuellen Gesetzentwurf der Bundesregierung sollen bisher geduldete Ausländer vom 1. Juli dieses Jahres an einen gesicherten Aufenthaltstitel erhalten. Bis Ende 2009 müssen sie dann nachweisen, schon längere Zeit gearbeitet zu haben, um diesen Titel zu behalten. Auch müssen sie für die Zukunft ein Dauerarbeitsverhältnis nachweisen. Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) forderte unlängst, dass Betroffene erst dann ein Aufenthaltsrecht bekommen, wenn sie einen Arbeitsplatz nachweisen könn-ten. Vielfach betroffen sind Ausländer muslimischen Glaubens. Ihre Interessen werden derzeit noch von mehreren Verbänden vertreten. Spätestens bis zum Sommer wollen die Verbände jedoch einen Verein gründen, der als Vertreter aller Muslime in Deutschland auftreten und für deren Interessen offiziell einstehen kann. Wie stark kann ein solcher Dachverband sein? Werden sich alle Muslime ausreichend vertreten fühlen? Und werden künftig Verhandlungen über Integration und Bleiberecht mit einem einzigen Ansprechpartner vereinfacht? Diese und andere Fragen diskutiert Christoph Minhoff mit seinen Gästen.

  1. 12.03.2007 22.15, Phönix, Unter den Linden
  2. 13.03.2007 00.00, Phönix, Unter den Linden
  3. 13.03.2007 09.15, Phönix, Unter den Linden
HTML · CSS ·