Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Früher, härter, unromantischer - Sex ohne Liebe?

Sandra Maischberger ist in der Babypause Sandra Maischberger ist bis 17. April in der Babypause. Bis sie wiederkommt, führen prominente Gastmoderatoren durch die Sendung. Gaby Dohm: Die Schauspielerin blickt mit Sorge auf eine zunehmende sexuelle Verwahrlosung der Jugend und den Fall der letzten Tabus. "Den Kindern wird der Glaube an die Liebe genommen", mahnt die frühere Klosterschülerin, die die Sexualisierung des Fernsehens anprangert. Bushido: Der Berliner Rap-Musiker bringt Eltern, Pädagogen und Politik mit sexistischen, gewalttätigen Texten auf die Barrikaden. "Wenn man sagt, dass meine Musik schlimmes Zeug ist, wird es für die Kids doch erst richtig interessant", sagt Bushido, derzeit eines der erfolgreichsten Jugendidole Deutschlands. Daniela und Waltraud Rögner: Mit zwölf Jahren wurde Daniela Rögner schwanger. Sie entschied sich für das Kind und gegen eine Abtreibung. Heute ist ihre Tochter fünf Jahre alt. "Ohne meine Eltern hätte ich das alles nicht hingekriegt", sagt die 18-Jährige. Mutter Waltraud unterstützt ihre Tochter. Prof. Dr. Jakob Pastötter: "Pornographie wird zur Leitkultur der Unterschicht", warnt der Präsident der Deutschen Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Sexualforschung. Pornographie sei gefährlich, weil sie eine falsche Wirklichkeit widerspiegle. Dr. Esther Schoonbrood (Bild: www.aeggf.de) Dr. Esther Schoonbrood Die Ärztin aus Essen gibt Aufklärungsunterricht in Schulklassen. "Die Gesellschaft setzt keine Grenzen mehr", lautet das Fazit der zweifachen Mutter. Das Schamgefühl der Jungen werde "völlig platt gemacht" durch die Berieselung aus dem Internet. Die Landesrundfunkanstalten der ARD Bayerischer Rundfunk Hessischer Rundfunk HR Mitteldeutscher Rundfunk MDR

  1. 10.04.2007 22.45, ARD, Menschen bei Maischberger
  2. 11.04.2007 09.35, MDR, Menschen bei Maischberger
  3. 14.04.2007 23.30, 3SAT, Menschen bei Maischberger
HTML · CSS ·