Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Deutschland im Aufschwung - Zeit für Steuersenkungen?

Die Wirtschaft brummt und die öffentlichen Kassen füllen sich. Keiner redet mehr davon, dass Deutschland noch vor kurzem die Defizitkriterien der EU verletzt hat und dass die Kreditaufnahme des Staates jährlich fast regelmäßig über drei Prozent lag - im Gegenteil. Das Frühjahrsgutachten des Sachverständigenrates weist für 2007 nur noch ein Staatsdefizit von 0,6% und für 2008 gar erstmals seit Jahrzehnten einen ausgeglichenen Haushalt aus. Da werden die Stimmen immer lauter, die Steuersenkungen fordern. Allen voran hat Bundeswirtschaftsminister Glos sich für eine steuerliche Entlastung der Bürger ausgesprochen. Im Bundesfinanzministerium aber winkt man ab und beim Koalitionspartner SPD wittert man hinter dem Vorstoß von Glos bereits Wahlkampf. Ist die Steuerlast in Deutschland zu hoch? Kommt der Konjunkturaufschwung durch die hohe Abgabenlast nicht bei den Bürgern an? Ist die Zeit reif für Steuersenkungen? Braucht der Staat die Steuermehreinnahmen für wichtige Projekte wie beispielsweise in der Familienpolitik? Diese und andere Fragen diskutiert Hartmann von der Tann mit seinen Gästen.

  1. 23.04.2007 22.15, Phönix, Unter den Linden
  2. 24.04.2007 00.00, Phönix, Unter den Linden
  3. 24.04.2007 09.15, Phönix, Unter den Linden
HTML · CSS ·