Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Brauchen wir Gott?

Während manche ihr Leben wunderbar leben ohne jemals über Gott nachzudenken, ist für viele eine Leben ohne ihn nicht denkbar: Gott gibt ihnen Sinn, ist Richtschnur und Bezugspunkt. Solange das im Privaten stattfindet und andere davon nichts mitkriegen, ist das für Gottesverweigerer natürlich harmlos. Manche finden zu Gott in einer dunklen Stunde und finden Trost, doch was passiert mit Menschen, die fest an die Existenz Gottes geglaubt haben, bis sie von ihm enttäuscht wurden? Und welcher Sprengstoff entwickelt sich bei uns, wenn überzeugte Muslime, Christen oder Juden ihre Religion in die Gesellschaft tragen und den öffentlichen Raum im Sinne ihres Gottes gestalten wollen? Sind da die Konflikte nicht vorprogrammiert?

  1. 27.04.2007 22.00, SWR, Nachtcafé
  2. 28.04.2007 08.50, SWR, Nachtcafé
  3. 03.05.2007 13.00, SWR, Nachtcafé
  4. 02.08.2007 10.15, 3SAT, Nachtcafé
  5. 12.10.2007 22.20, SWR, Nachtcafé
  6. 13.10.2007 08.55, SWR, Nachtcafé
  7. 18.10.2007 13.00, SWR, Nachtcafé
  8. 29.08.2008 22.00, SWR, Nachtcafé
HTML · CSS ·