Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Kein Boom in der Lohntüte - Wie gerecht ist der Aufschwung?

Bonn (ots) - Der Aufschwung ist da, die Wirtschaft floriert, die Konzerne machen Milliardengewinne. Doch die Arbeitnehmer fühlen sich übergangen. Sie fordern eine gerechte Beteiligung am deutschen Wirschaftsboom. "Vom Aufschwung müssen alle profitieren, nicht nur die Reichen", sagte DGB-Chef Michael Sommer auf der diesjährigen Maikundgebung. Nach Kurzarbeit, Lohnverzicht und zahllosen Überstunden zeigen Arbeitnehmer nun ihre Kampfbereitschaft. Sie wollen am Aufwärtstrend beteiligt werden und für eine Erhöhung der Gehälter streiken. Der Aufschwung schwingt - aber für wen eigentlich? Anke Plättner diskutiert darüber in der PHOENIX Runde u.a. mit Michael Schlecht (Ver.di), Hans Olaf Henkel (Wirtschaftspublizist) und Prof. Christoph Butterwegge (Politikwissenschaftler, Universtität Köln)

  1. 03.05.2007 22.15, Phönix, Phoenix Runde
  2. 04.05.2007 00.00, Phönix, Phoenix Runde
  3. 04.05.2007 09.15, Phönix, Phoenix Runde
HTML · CSS ·