Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Merkel trifft Sarkozy - Was wird aus Europa?

Er ist noch nicht im Elyseepalast eingezogen, da steht fest: Nicolas Sarkozy wird am Tag seiner Vereidigung zum Antrittsbesuch nach Berlin reisen, um Bundeskanzlerin Angela Merkel zu treffen. Sarkozy gibt sich als überzeugter Europäer, lässt aber durchblicken, dass es in der deutsch-französischen Freundschaft nicht mehr ganz so herzlich zugehen wird wie zwischen Mitterrand und Kohl oder Chirac und Schröder. Berlin wird sich darauf einstellen müssen, dass das Verhältnis zum wichtigsten Verbündeten in Zukunft schwieriger wird. Sarkozy gilt als beinharter Vertreter nationaler Interessen. Was wird nun aus Europa? Offen bleibt, wie es mit der EU-Verfassung weitergehen wird. Viele sind sich darin einig, dass die Türkei ihre Beitrittsverhandlungen eigentlich sofort einstellen kann. Wird die EU-Politik in Zukunft mehr durch nationale Interessen gesteuert?

  1. 16.05.2007 22.15, Phönix, Phoenix Runde
  2. 17.05.2007 00.00, Phönix, Phoenix Runde
  3. 18.05.2007 09.15, Phönix, Phoenix Runde
HTML · CSS ·