Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Arzt und Patient - Ein krankes Verhältnis?

Wer hätte nicht gern einen verständnisvollen Arzt, der immer ein offenes Ohr hat und sich jederzeit den größeren und kleineren Gebrechen annimmt. Doch die Realität sieht meistens anders aus: Wer einmal ernsthaft krank ist, steht häufig im Dschungel zwischen Hausarzt, Fachärzten und Krankenhaus ziemlich alleine da. Wenn dann auch noch überlastete Mediziner oder gar Fehldiagnosen dazu kommen, ist die Katastrophe oft vorprogrammiert. Umgekehrt klagen Ärzte über das Anspruchsverhalten von Patienten, ihr mangelndes Verständnis für die Notwendigkeiten des Medizin-Alltages und die schwierigen Rahmenbedingungen. Wie steht es um das Arzt-Patient Verhältnis? Sind Ärzte nur noch Dienstleister im Gesundheitsapparat ohne Zeit für Menschliches? Gibt es noch die verständnisvollen Ärzte mit Zeit für ein persönliches Gespräch? Oder müssen Patienten einfach geringere Ansprüche stellen?

  1. 18.05.2007 22.00, SWR, Nachtcafé
  2. 19.05.2007 08.50, SWR, Nachtcafé
  3. 24.05.2007 13.00, SWR, Nachtcafé
HTML · CSS ·