Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Qualmen, saufen, dopen - Sind wir eine süchtige Gesellschaft?

Bonn (ots) - Von Kampftrinken bis kettenrauchen, von Doping bis Fettsucht, von Kokain bis Designerpillen - Drogen und Süchte beherrschen die Schlagzeilen und scheinbar auch fast jeden von uns. Laut Drogenbericht der Bundesregierung trinken über zehn Millionen Menschen in Deutschland "in riskanter Weise" Alkohol - darunter immer mehr Jugendliche. Bis zu 400.000 junge Menschen sind abhängig von Haschisch, fast zwei Millionen Bundesbürger von Medikamenten. Und wer nicht abhängig ist, braucht doch sein persönliches Doping: Leistung bringen mit Nikotin, Koffein und Pillen. Am Donnerstag startet die Suchtwoche 2007 mit dem Schwerpunkt Alkohol. Was bringen solche Aktionstage? Ist das Motto "Keine Macht der Drogen" nicht inzwischen zu einer Farce geworden? Sind Verbote sinnvoll? Wie muss eine erfolgreiche Drogenpolitik aussehen? Anke Plättner diskutiert in der PHOENIX RUNDE mit Sabine Bätzing, SPD (Drogenbeauftragte der Bundesregierung), Andreas Niedrig (Extremsportler und ehem. Drogenabhängiger), Günter Amendt (Drogenexperte) und Prof. Jobst Böning (Vorsitzender Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen)

  1. 13.06.2007 22.15, Phönix, Phoenix Runde
  2. 14.06.2007 00.00, Phönix, Phoenix Runde
HTML · CSS ·