Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Anpfiff zweite Halbzeit - Wohin steuert die Große Koalition?

Föderalismusreform, Unternehmenssteuer, Rente, Elterngeld, Haushalt - die Große Koalition hat in den ersten zwei Jahren ihrer Zusammenarbeit einiges auf den Weg gebracht. SPD-Chef Kurt Beck spricht beim Postmindestlohn schon von einem möglichen Durchbruch und verbreitet gute Stimmung. Unionsfraktionsvize Wolfgang Bosbach dagegen ist skeptisch. Im Deutschlandfunk sagte er. "Ich habe insoweit Zweifel, als doch die SPD in den letzten Monaten als Koalitions- und Verhandlungspartner zunehmend schwieriger geworden ist." Dabei gibt es noch diverse Projekte, die die Koalition abarbeiten muss. Längst nicht einig sind sich CDU und SPD in Sachen Bildung, Steuerreformen, innerer Sicherheit und Justiz. Wie wird sich die Arbeit der vom Vizekanzler genannten "Lebensabschnittspartnerschaft" entwickeln? Vertragen und vertagen? Oder: Verwalten statt gestalten? Welche Schwierigkeiten gilt es zu überwinden? Gaby Dietzen diskutiert in der PHOENIX Runde mit Hans-Christian Ströbele (Stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen), Wolfgang Bosbach (Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Hans-Ulrich Jörges (Stern) und Prof. Karl-Rudolf Korte (Politikwissenschaftler).

  1. 28.08.2007 09.15, Phönix, Phoenix Runde
HTML · CSS ·