Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Von wegen altersmilde - Meckern, motzen, mosern!

Norbert Blüm, 72 und Peter Sodann, 71 Sie sind beide gelernte Werkzeugmacher, exakt 1,65 Meter groß und fast gleich alt. Der langjährige CDU-Minister aus dem Westen und der Schauspieler aus dem Osten, unter anderem bekannt als "Tatort"-Kommissar, bescheinigen sich eine Seelenverwandtschaft. "Wir haben viele Gemeinsamkeiten, auch unsere Meinungen über die Weltenläufe und unser Blick in die Zukunft", erklärt Norbert Blüm. Jetzt begegnen sich der "Herz-Jesu-Marxist" und der Beinahe-PDS-Abgeordnete in ihrer Ost-West-Varieté-Show "Blüm & Sodann" auf Augenhöhe - und beziehen in ihrem politischen wie humorvollen Bühnenprogramm ein Altenheim der etwas anderen Art. Dieter Hildebrandt, 80 "Die Alten werden gefährlich", warnt Deutschlands dienstältester Kabarettist, der im Mai seinen 80. Geburtstag feierte. "Sie wollen sich nicht beugen, das muss für junge Menschen alarmierend sein." Dieter Hildebrandt selbst reiht sich nahtlos ein: "Ich werde immer renitenter." Herbert Feuerstein, 70 Er meidet Gesellschaft und Geburtstage, fürchtet das Alter und bezeichnet sich selbst als "Negativisten". Angst vor dem Tod indes hat der 70-jährige Journalist und Entertainer nicht. "Es gab genug Situationen, da hätte ich ihn dem Leben sogar vorgezogen", bilanziert Herbert Feuerstein. Heinz Klaus Mertes, 64 Der streitbare Fernsehjournalist (ARD-Politmagazin "Report") und ehemalige Chefredakteur des Bayerischen Rundfunks zählt bis heute zu den markanten konservativen Stimmen Deutschlands. Mit seinen Kohl-Interviews, der Fehde mit Günter Wallraff und vielen polarisierenden Fernseh-Kommentaren sorgte Mertes in den vergangenen Jahrzehnten für Streitstoff. Heute ist er selbständiger TV-Produzent und Programmdirektor eines Berliner Lokalsenders.

  1. 04.09.2007 22.45, ARD, Menschen bei Maischberger
  2. 05.09.2007 09.35, MDR, Menschen bei Maischberger
  3. 09.09.2007 00.10, 3SAT, Menschen bei Maischberger
HTML · CSS ·