Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Zwischen Agenda 2010 und Grundsatzprogramm - Die Profilsuche der SPD

Die Entwürfe für die neuen Grundsatzprogramme von CDU und SPD liegen vor. Beobachter bemerken kritisch, dass die beiden großen Volksparteien sich zumindest programmatisch immer ähnlicher würden. Die Verwechslungsgefahr steige. Tatsächlich sind die Grundwerte identisch: Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit. Die SPD steht momentan aber nicht nur vor der Herausforderung sich gegenüber dem Koalitionspartner CDU zu profilieren, sie muss es auch schaffen, sich von der Konkurrenz links von ihr abzusetzen. "Die Linke" um Oskar Lafontaine besetzt viele traditionelle SPD-Positionen und mancher sieht die Gefahr, dass die SPD nun vom Kurs der Agenda 2010 abkommen und der begonnene Umbau des Sozialstaates gebremst werden könnte. Muss die Agenda 2010 überarbeitet werden? Ist der "vorsorgende Sozialstaat" das richtige Zukunftsmodell? Ist der "demokratische Sozialismus" zeitgemäß? Welche Alternativen bietet die FDP? Gibt es Überschneidungen der Denkansätze von Sozialdemokraten und Liberalen? Ist der moderne Sozialstaat mit der Globalisierung vereinbar?

  1. 08.10.2007 22.15, Phönix, Unter den Linden
  2. 09.10.2007 00.00, Phönix, Unter den Linden
  3. 09.10.2007 09.15, Phönix, Unter den Linden
HTML · CSS ·