Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Lebensmittelmarkt in Deutschland - Wie wir beim Essen betrogen werden

Renate Künast (51) setzte sich in ihrer Zeit als Ministerin für Verbraucherschutz und Landwirtschaft für ökologische Ernährung ein. Sie führte das Bio-Siegel für Ökoprodukte ein und arbeitete daran, den Einfluss der mächtigen Agrarverbände einzudämmen. · "Wir müssen lernen, unseren regionalen Produkten zu vertrauen". Köchin Sarah Wiener (43) ist Schirmherrin der Aktion "Haushalt ohne Genfood". Die Restaurantbesitzerin setzt sich für den Erhalt biologischer Vielfalt ein und hält nichts von Zusatz- und Geschmacksstoffen in Lebensmitteln. Welchen Lebensmitteln kann der Verbraucher noch vertrauen? ? mehr bei Kerner · "Das Lebensmittelrecht lässt uns Verbraucher allein". Dr. Thilo Bode (60) fordert mehr Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel, damit giftige Inhaltsstoffe wie Acrylamid oder Pestizide in ihrer Menge gekennzeichnet werden. Im Buch "Abgespeist. Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können" informiert der Autor über Gefahren im Essen, Gammelfleisch und ob Bio wirklich Bio ist. · Prof. Dr. Matthias Horst (59) ist Hauptgeschäftsführer des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde. Wie der Bund die Ernährungsindustrie im Sinne der Verbraucher zu mehr Transparenz und Kontrollen bewegen will, erklärt er heute. Speedcubing ? neuer Trend in Deutschland · Speedcubing ? wer löst den Zauberwürfel am schnellsten? Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften in Essen statt. Kai Jiptner (20) holte den Titel, weil er den magischen Würfel am schnellsten "blind" löste. Michael Bechtatou (28) wurde Vizemeister in der "normalen" Disziplin auf Zeit. Eindrucksvoll präsentieren sie die ungewöhnliche Sportart heute Abend.

  1. 23.10.2007 22.45, ZDF, Johannes B. Kerner
  2. 25.10.2007 02.25, ZDF, Johannes B. Kerner
HTML · CSS ·